SandRaum - ein ungewöhnlicher SpielRaum für Alt und Jung - nach einer Idee von Ute Strub

 

Feiner trockener Quarzsand lädt im SandRaum zum Experimentieren, Verweilen, Forschen, Rieseln, Schütten und Entdecken ein. Schon Kleinkinder, kaum dass sie stehen können, nutzen dieses Angebot, um mit Hingabe, Eifer und Freude das, was sie ihre Eltern in der Küche tun sehen, endlich ohne Einmischung auch selbst tun zu können. Es wird „Sandkaffee“ oder „Sandsuppe“ und noch vieles mehr gekocht, serviert und von den Eltern dankbar angenommen. Das Erlebnis, dass der Sand im SandRaum auf den Boden fallen darf, erhöht die Spielintensität und großzügig wird auf die schon randvollen Kaffeekannen, Töpfchen und Schüsseln noch mehr und noch mehr Sand gehäuft. Solange bis er sich über den Rand der Töpfe, über die Tischkante bis auf den Boden ergießt. Am Fleischwolf oder der Kaffeemühle können beim Sand durchmahlen überschüssige Kräfte abgearbeitet werden, um dann zu erleben, wie der Sand als feiner Strahl auf der unteren Seite wieder herausfließt.

 

inspiriert von www.spielraum-strandgut.de

 

 

Treffpunkt: Kreativstatt, Martinhofstraße 111

 

Wann:

Montag, den 13.07.2020: 15:00-16:00 (voll) + 16:30-17:30 (voll)

Dienstag, den 14.07.2020: 09:00-10:00 (voll) + 10:30-11:30 (voll) + 14:00-15:00 (voll) + 15:30-16:30

 

Wer: für Kinder ab ungefähr 1,5 Jahre

Kosten: 1. Kind 18,-, für 2 Kinder 30,-, 3. Kind kostenlos

Mitzubringen: bequeme Kleidung, wenn möglich ohne Taschen

 

Anmeldung: Bitte ein E-Mail mit Name der Begleitperson, Name(n) der Kinder(inkl. Alter), Adresse und Telefonnumer an mail@andreaconnert.at

 

Bis bald im SandRaum.

"Das Schönste für Kinder ist Sand, ihn gibt’s immer reichlich, er rinnt so unvergleichlich und zärtlich durch die Hand." Joachim Ringelnatz